25JahreLogo des Hospizverein Segberg

Hospizverein Segeberg e.V.

Nicht dem Leben mehr Tage,
Aber den Tagen mehr Leben geben
(Cicely Saunders)

Wir begleiten Menschen in der letzten Zeit ihres Lebens und möchten sie und ihre An- und Zugehörigen dabei unterstützen, diese Zeit so bewusst und zufrieden wie möglich erleben zu können.

PlakatHospizfilmK

Dokumentarfilm:
VERLASS MICH NICHT, WENN ICH SCHWACH WERDE
Ehrenamtliche im Hospizverein Segeberg

Nach erfolgreicher Kino-Premiere ist die DVD jetzt in Arbeit und wird Mitte November verfügbar sein.

Trailer und Infos zum Film...

Veranstaltungen

Sa 24. November 17 Uhr
"Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms

BrahmsRequem2018Plakat.jpg

Segeberger Bachchor und Segeberger Sinfonieorchester
unter der Leitung von Andreas Maurer-Büntjen

St. Marien, Bad Segeberg

Eintrittskarten zum Preis zwischen 15 und 8.- € gibt es ab 1. Oktober auf unter www.kirchenmusik-segeberg.de, in der Buchhandlung "Das Druckwerk" (Kurhausstr.4), bzw. an der Abendkasse, die um 16.15 Uhr öffnet.


So 25. November 11 Uhr
Erinnerungsgottesdienst am Ewigkeitssonntag im Gemeindezentrum Glindenberg

Totensonntag1.jpg

Gemeindezentrum Glindenberg, Bad Segeberg

Manchmal liegt der Tod eines geliebten Menschen schon lange zurück – und es tut gut an diesem Sonntag ihrer oder seiner zu gedenken. Trauernde haben in diesem Gottesdienst die Möglichkeit, sich an die Menschen, die sie verloren haben zu erinnern und, wenn sie möchten, für sie Kerzen zu entzünden.
Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastor Martin Schulenburg, Pastorin Elke Hoffmann und Ehrenamtlichen des Hospizvereins Segeberg e.V..
Wer mag, kann beim anschließenden Kirchenkaffee mit anderen Menschen ins Gespräch kommen.


So 9. Dezember 15 Uhr
Alles verweht …
Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

Pusteblume_by_Xyla_pixelio.de.jpg

Alles verweht
doch einer sagt:
Sei nicht verzagt
am Ende
steht ein Anfang

Gemeindezentrum Glindenberg,
An der Trave 60a, Bad Segeberg

In diesem Jahr feiern wir den Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder am Sonntag, 9. Dezember, schon um 15.30 Uhr.
Herzlich eingeladen sind alle betroffenen Eltern und Geschwister, aber auch Großeltern und andere, die die Kinder vermissen.
Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastorin Elke Hoffmann (Kirchengemeinde Segeberg und Hospizverein Segeberg e.V.), Pastorin Elke Koch (Krankenhausseelsorge), Eltern der Trauergruppe für Verwaiste Eltern, der Selbsthilfegruppe "Regenbogenwege" und des Kinderhospizdienstes "die Muschel".

Das Worldwide Candle Lighting ist ein Gedenktag, an dem aller verstorbenen Kindern, egal welchen Alters, gedacht wird. Er findet jeweils am zweiten Sonntag im Dezember statt. Die Idee geht auf eine Vereinigung verwaister Eltern und ihrer Angehörigen in den USA, den „Compassionate Friends“ zurück, die diese Initiative 1996 ins Leben riefen. An vielen Orten werden an diesem Tag Gedenkgottesdienste gefeiert.

Wer mag kann ab 15 Uhr eine Erinnerungskerze für den Gottesdienst selbst gestalten. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, noch ein wenig zusammenzusitzen und sich auszutauschen.

Gedicht: Andere Zeiten
Foto: Xyla, pixelio.de


Kontakt

Gina Krause
Elke Hoffmann
Kirsten Schroeder
(Koordinatorinnen)
Tel: 04551 – 963 19 45
Email: info@hospizverein-segeberg.de

Sprechstunde

Dienstag 16 – 18 Uhr
Donnerstag 9–11 Uhr
im Büro Kirchstraße 9

Mittwoch 9 – 11 Uhr
im Gruppenraum Kirchplatz 1

Adresse

Hospizverein Segeberg e.V.
Kirchplatz 1
23795 Bad Segeberg