20JahreLogo des Hospizverein Segberg

Hospizverein Segeberg e.V.

Nicht dem Leben mehr Tage,
Aber den Tagen mehr Leben geben
(Cicely Saunders)

Wir begleiten Menschen in der letzten Zeit ihres Lebens und möchten sie und ihre An- und Zugehörigen dabei unterstützen, diese Zeit so bewusst und zufrieden wie möglich erleben zu können.

Bericht: Hospiz und Schule

5d_trauer53Im Rahmen von Hospiz und Schule fand vor Ostern das erste Projekt mit einer 5. Klasse der Segeberger Gemeinschaftsschule am Burgfeld statt. Mit viel Freude und positiver Resonanz haben Ehren- und Hauptamtliche des Hospizvereins gemeinsam mit der Muschel e.V.mit den Schüler*innen zum Thema »Sterben, Tod und Trauer« gearbeitet.

Mehr dazu ...

Veranstaltungen

Oktober 2017 bis Februar 2018
Vorbereitungskurs
für Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und begleiter

Oktober 2017 - Februar 2018

Begegnungs- und Beratungszentrum, Kirchstraße 9, Bad Segeberg (Sitzungsraum, 1. Stock)

Der Vorbereitungskurs richtet sich an Menschen, die ehrenamtlich schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre An- und Zugehörigen begleiten wollen.
Er regt an, eigene Lebens-und Verlusterfahrungen zu reflektieren, die Wahrnehmungsfähigkeit zu stärken, sich mit Fragen und Themen zu der Grenze des Lebens auseinander zu setzen, durch praktische Übungen die Kommunikationsfähigkeit zu fördern und auf die Begegnung mit den Sterbenden und ihren An- und Zugehörigen vorzubereiten.
Die Praxisphase (10–12 Besuche in einem Alters- oder Pflegeheim) wird durch Fallbesprechungen fachlich begleitet.

Vor Beginn des Kurses finden persönliche Vorgespräche statt.
Die TeilnehmerInnen verpflichten sich zur regelmäßigen Teilnahme.

Kursleiterinnen
Renate Mier: Sozialpädagogin, Weiterbildung Palliativ-Care, Trauerbegleiterin i.A.
Elke Hoffmann: Pastorin, systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF), Trauerbegleiterin (BVTq), Erwachsenenpädagogin, Palliative-Care Beraterin, Fachberaterin Psychotraumatologie i.A.
Kirsten Schroeder: Erzieherin, Trauerbegleiterin, Weiterbildung Palliative-Care

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!


So 26. November 11 Uhr
Erinnerungsgottesdienst am Ewigkeitssonntag

Totensonntag1.jpg

Ev. Gemeindezentrum am Glindenberg, An der Trave 60a, Bad Segeberg

Der Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 26. November, um 11 Uhr, im Gemeindezentrum am Glindenberg, wird als Erinnerungsgottesdienst gefeiert. Manchmal liegt der Tod eines geliebten Menschen schon lange zurück – und es tut gut an diesem Sonntag ihrer oder seiner zu gedenken. Trauernde haben in diesem Gottesdienst die Möglichkeit, sich an die Menschen, die sie verloren haben zu erinnern und, wenn sie möchten, für sie Kerzen zu entzünden.
Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Gelegenheit bei Kaffee, Tee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.


Mi 29. November 18:30 Uhr
Bücher über das Leben, das Sterben, den Tod und die Hoffnung darüber hinaus

Büchereiteam_16.jpg

Das Büchereiteam des Hospizvereins stellt Lesenswertes aus der Hospizbücherei vor.

Gruppenraum des Hospizvereins
Begegnungs- und Beratungszentrum, Kirchplatz 1, 23795 Bad Segeberg


So 10. Dezember 18:50 Uhr
Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

GefühleFarbenTransparent.jpeg

Ev. Gemeindezentrum am Glindenberg, An der Trave 60a, Bad Segeberg

Auch in diesem Jahr laden wir in Bad Segeberg zum Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder ein.
Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastorin Elke Hoffmann (Hospizverein Segeberg e.V./ Kirchengemeinde Segeberg) Pastorin Elke Koch (Krankenhausseelsorge), Eltern der Selbsthilfegruppe "Verwaiste Eltern" und "Regenbogenwege" und Ehrenamtlichen des Hospizvereins und des Kinderhospizdienstes "die Muschel".
Das Worldwide Candle Lighting ist ein Gedenktag, an dem aller verstorbenen Kindern, egal welchen Alters, gedacht wird. Er findet jeweils am zweiten Sonntag im Dezember statt. Die Idee geht auf eine Vereinigung verwaister Eltern und ihrer Angehörigen in den USA, den „Compassionate Friends“ zurück, die diese Initiative 1996 ins Leben riefen. An vielen Orten werden an diesem Tag Gedenkgottesdienste gefeiert.
Wer mag kann ab 18.15 Uhr eine Erinnerungskerze für den Gottesdienst selbst gestalten. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, noch ein wenig zusammenzusitzen und sich auszutauschen.


Kontakt

Renate Mier
Elke Hoffmann
Kirsten Schroeder
(Koordinatorinnen)
Tel: 04551 – 963 19 45
Email: info@hospizverein-segeberg.de

Sprechstunde

Montag 10 – 12 Uhr
im Büro Kirchstraße 9

Mittwoch 9 – 11 Uhr
im Gruppenraum Kirchplatz 1

Adresse

Hospizverein Segeberg e.V.
Kirchplatz 1
23795 Bad Segeberg